Hast du deine Gebete gesprochen, mein Kind?

Schlafengeh-Rituale. Betet ihr? Darf man das noch fragen? Ist Religion privat? Und wenn man religiös ist, heißt das dann: dass man an Gott glaubt oder dass man in die Kirche geht oder das man jeden Tag betet oder was? Was heißt das? Meine Eltern haben nie gesagt: „Zähne putzen, umziehen, beten, schlafen gehen!“ Dabei entwickelten sich während der Schlafengehzeit einige der wichtigsten Rituale unserer Kindheit. Es gab eine Zeit, in der wir jeden Abend baden gingen. Wahrscheinlich weil wir  immer draußen waren und immer schmutzig. Auf jeden Fall war die Reihenfolge baden gehen, Zähne putzen, Geschichte vorlesen, Schlafen gehen. Manchmal … Hast du deine Gebete gesprochen, mein Kind? weiterlesen

Meine beiden Socken

  Ich habe immer zwei verschiedene Socken an. Das liegt nicht daran, dass immer einer kaputt ist, es liegt einfach nur an meiner Faulheit. Also wenn ein Socken kaputt wäre, würde ich es vermutlich nicht bemerken, denn ich hab ja immer zwei verschiedene Socken an. Es begann damit, dass mir Leute Socken schenkten. Bunte Socken. Also, schon einfärbig, zwei rote Socken, zwei gelbe Socken, zwei blaue Socken und so weiter. Und mir war das natürlich immer zu blöd, zwei gleichfarbige Socken am Wäscheständer zu suchen. Wenn ich bei Freunden eingeladen bin, und mich alle zum ersten Mal unbeschuht sehen, bieten … Meine beiden Socken weiterlesen

„Zukunfts-Kinder“ von Patricia Radda

Ein gellender Schrei dringt durch die Stadt Wer hat das mit den Kindern gemacht? Ich hab eins gesehen gleich hier Unter freiem Himmel, wild wie ein Tier Es lief mit seinen eigenen Beinen Legt dieses Kind doch an die Leinen Es bewegt sich völlig frei Holt doch endlich Hilfe herbei! Da! Oh Gott, jetzt kommen noch mehr Schaut doch, grad waren die Straßen noch leer! Ich kanns nicht verstehen Wie kann denn das gehen? Und Lärm machen sie, vorher wars leis! Aber hab ich nicht hier auf Schwarz und Weiß Dass ein jeder Fratz bleibt auf seinem Platz? Ja, so … „Zukunfts-Kinder“ von Patricia Radda weiterlesen

„Unsere Kinder“ von Patricia Radda

Unsere Kinder werden nicht mehr zu Musik tanzen Sie weichen nur noch den Gewehrkugeln aus Unsere Kinder werden nicht mehr singen Sie schreien nur noch aus Angst Unsere Kinder werden nicht mehr Klavier spielen lernen sie hauen nur noch auf Computertasten ein Deshalb singe ich jetzt tanze ich jetzt spiele ich jetzt am Klavier damit dieses riesige dunkle Loch mich nicht einfach verschlingt Unsere Kinder werden nicht mehr lesen können Sie bekommen von einer Maschine vorgelesen Unsere Kinder werden nicht mehr schreiben lernen Sie diktieren alles dem Computer Unsere Kinder werden keine Geschichten mehr kennen Sie haben niemanden der sich … „Unsere Kinder“ von Patricia Radda weiterlesen