Schreibnacht

Virtuelle Kollegen Schreibnacht.de ist ein Forum, wo sich Schreibende virtuell treffen können. Zuerst war ich wie immer skeptisch, da es für mich immer klar war, dass Schreiben etwas ist, was man alleine am besten kann. Das ist oft mit Einsamkeit verbunden. Und niemand um mich herum kapiert, wie Schreiben funktioniert. Die meisten Leute denken, es ist etwas, was jeder kann und es ist ja wohl echt nicht schwierig. Dass manche Leute Schreiben brauchen wie Atmen, ist vielen einfach nicht bewusst. Und dass diese Art von Schreiben irgendwie anders ist, als das Schreiben, das alle machen und können, ist auch nicht … Schreibnacht weiterlesen

Das war mein 2016

Tatsächlich. Der 784.334. Jahresrückblick. Völlig unoriginell, versprochen. WordPress hat mir gerade geschrieben, dass ich mich vor acht (8!) Jahren hier registriert habe. Meine Güte! Es kam mir ehrlich gesagt nicht so lange vor. Es gibt eine Seite, die heißt schreibwahnsinn.de, da gibt es jetzt 31 Tage #autorenwahnsinn. Jeden Tag muss man irgendetwas posten aus dem Autorenalltag. Ich möchte nicht jeden Tag etwas posten, werde aber einige Vorschläge einfach mal übernehmen. Tag 01 dieser Challenge ist ein Rückblick über mein Schreibjahr 2016. Ich muss euch gestehen, dass ich 70% für die Uni schreibe, 20% für Poetry Slams und nur ganz wenig Zeit … Das war mein 2016 weiterlesen

Und wie schreibst du?

Wie schreibst du? Wann schreibst du? Wie viel am Tag? Wie oft? Schreibst du ein Projekt oder mehrere gleichzeitig? Wie entscheidest du, wo du weiterschreibst? Es sind seltsame Fragen, denn es ist doch immer anders. Keine Antwort ist  für immer gültig. Warum stellt ihr dann so allgemeine Fragen? Soweit ich weiß, macht das auch jeder anders. Ich schreibe, weil ich muss. Es ist meine Sucht. Ich bin süchtig nach Wörtern. Abhilfe schaffen kann man mit Büchern oder Filmen, aber so richtige Befriedigung der Sucht erfährt man nur, wenn man selber schreibt. Und das ist anstrengend. Oft findet man nicht mehr … Und wie schreibst du? weiterlesen